Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Abendkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Domenico Scarlatti: Sonate d-Moll K 173 Winterthurer Gitarrenduo Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur op. 3 Nr. 4 Combattimento Consort Amsterdam Leitung: Jan Willem de Vriend Franz Schubert: Allegretto aus der Sonate a-Moll D 821 Antoine Tamestit (Viola) Markus Hadulla (Klavier) George Whitefield Chadwick: Allegro molto animato aus der Sinfonie Nr. 2 B-Dur Detroit Symphony Orchestra Leitung: Neeme Järvi Jean Françaix: Bläserquartett Bläservereinigung des NDR Tarquinio Merula: "Su la cetra amorosa" Lautten-Compagney Leitung: Wolfgang Katschner

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 02.12.1925: Unternehmer gründen den Chemiekonzern IG Farben Von Martina Meißner 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Geschlechtergerechte Sprache - Was bringt das Gendern? Von Dirk Asendorpf Claus Kleber gendert im Heute Journal, auch die Lufthansa begrüßt geschlechtsneutral an Bord. Sarah Wagenknecht hingegen nennt sich Ökonom, nicht Ökonomin. Und der Rat für deutsche Rechtschreibung lehnt Unterstriche oder Gendersternchen ab. Seit Jahrzehnten wird über geschlechtergerechte Sprache gestritten. Jetzt erlassen immer mehr Behörden, Unternehmen, Hochschulen und Medien Richtlinien dazu. Sie sollen Frauen und nichtbinäre Menschen im Deutschen sichtbarer machen. Doch was das Gendern tatsächlich bewirkt, ist erstaunlich wenig erforscht.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mendelssohns Klavierwerk: Ein Plädoyer!(4/5) Geschwisterbande Mit Matthias Kirschnereit Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) Felix Mendelssohn Bartholdy: 3. Satz: Allegro aus: Konzert für 2 Klaviere und Orchester Nr. 1 E-Dur Katia und Marielle Labèque (Klavier) Philharmonia Orchestra Leitung: Semyon Bychkov Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte für Klavier a-Moll, op. 85 Nr. 2 Heidi Kommerell (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied für Klavier A-Dur Matthias Kirschnereit (Klavier) Fanny Hensel: Nr. 1: Andante aus: 4 Lieder ohne Worte für Klavier G-Dur op. 2 Sophie Pacini (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Venezianisches Gondellied aus: Lied ohne Worte für Klavier op. 30 Nr. 6 András Schiff (Klavier) Fanny Hensel: Lied ohne Worte h-Moll für Klavier op. 2 Nr. 2 Dinorah Varsi (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Nr. 2: Allegro leggiero fis-Moll aus: 6 Lieder ohne Worte für Klavier op. 67 Matthias Kirschnereit (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte für Klavier h-Moll op. 30 Nr. 2 Murray Perahia (Klavier) Fanny Hensel: Nr. 4: Allegro molto a-Moll aus: 4 Lieder für Klavier op. 6 Matthias Kirschnereit (Klavier) Fanny Mendelssohn: Lied ohne Worte für Klavier fis-Moll op. 6 Nr. 3 Nina Tichman (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: 2. Satz: Allegro assai aus dem Streichquartett Nr. 6 f-Moll op. 80 vision string quartet

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Orchestre National de France Kristian Bezuidenhout (Klavier) Leitung: Hannu Lintu Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (Konzert vom 25. Februar 2021 aus dem Auditorium von Radio France, Paris) Anonymus: "Con esperanzas espero" Raquel Andueza (Sopran) La Galanía Franz Danzi: Bläserquintett g-Moll op. 56 Nr. 2 Weimarer Bläserquintett Hörbühne Musikhochschule SWR2 präsentiert Absolvent*innen der Solistenklassen aus BW und RP Richard Strauss: Violinsonate in Es-Dur op. 18, 1. Satz Anton Webern: 4 Stücke op. 7 Peter Tschaikowsky: "Melodie" aus "Souvenir d'un lieu cher" op. 42 Nr. 3 Pinchas Adt (Violine) Nargiza Alimova (Klavier)

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Abwesende Väter - Wie Kriegskindheiten in die nächste Generation wirken Von Rebecca Hillauer In diesem Herbst starb der Altersforscher und Psychiater Hartmut Radebold. Vor acht Jahren hat Rebecca Hillauer mit ihm und seiner Familie über sein Lebensthema gesprochen: Die tiefgreifenden familiären Veränderungen durch den zweiten Weltkrieg, besonders die Abwesenheit der Väter. Diese Nachkriegserfahrungen wirkten nicht nur in den Biografien seiner Patienten weiter, sondern auch in Hartmut Radebolds eigener Familie. Er, seine Frau und seine Kinder erzählen offen über die damit verbundenen Familiendynamiken. (SWR 2013)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Nachts unter der steinernen Brücke(4/25) Roman von Leo Perutz Gelesen von Felix von Manteuffel

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Matthias Horx: Die Hoffnung nach der Krise. Wohin die Welt jetzt geht oder Wie Zukunft sich immer neu erfindet Die Coronapandemie hat die gesellschaftlichen Strukturen erschüttert und der Frage, wie wir zukünftig leben wollen, neue Aufmerksamkeit verschafft. Matthias Horx versucht in seinem neuen Buch zu zeigen, worauf wir zukünftig hoffen dürfen und welche positiven Momente die Krise mit sich bringt. Econ Verlag, 160 Seiten, 15 Euro ISBN 9783430210669 "Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen", lautet ein vielzitiertes Bonmot von Mark Twain. Matthias Horx wagt diese Prognosen schon seit drei Jahrzehnten, als Deutschlands bekanntester Trend- und Zukunftsforscher. Jetzt erschien "Die Hoffnung nach der Krise. Wohin die Welt jetzt geht oder Wie Zukunft sich immer neu erfindet" - Judith Reinbold.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Streit um Geld und Werte - Die Erasmus-Stiftung der AfD Thomas Ihm diskutiert u.a. mit Erika Steinbach, Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung Dr. Heike Merten, Universität Düsseldorf Es geht um 70 Millionen Euro. Dieses Geld steht der Desiderius-Erasmus-Stiftung zu, wenn demnächst die Gelder für die politischen Stiftungen verteilt werden. Die AfD verlangt, dass ihre Stiftung genauso behandelt wird wie alle anderen. Allerdings werden Teile der Partei vom Verfassungsschutz beobachtet. Politisch kann man die Rechten ausgrenzen, aber geht das auch juristisch? Wieso gibt es keine klaren Regeln für die Finanzierung der Parteistiftungen? Und welche Ziele hat die Stiftung der AfD?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Der Hitze entkommt man nicht - Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird Gast: Toralf Staud, Journalist und Autor Tropische Nächte im Oberrheingraben, Sandstürme wie in der Sahara auch in Mecklenburg-Vorpommern, sechzig Grad heißer Asphalt auf den Straßen, Wassermangel, Kälteräume in Städten, Hitzetote - wir werden in Deutschland gefährliche Extremtemperaturen erleben. Wie sehr sich das Leben in knapp 30 Jahren wegen des Klimawandels ändern wird, beschreiben die beiden Journalisten Nick Reimer und Toralf Staud sehr realistisch in ihrem Buch "Deutschland 2050". Selbst neben der aktuellen Corona-Pandemie mit all ihren Verheerungen würden die vielfältigen und langfristigen Folgen der Erderhitzung verblassen, heißt es da. Über die erschreckenden Erkenntnisse sprechen wir in SWR2-Tandem mit Toralf Staud.

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 MusikGlobal

Tamburi Mundi Festival 2021 - SpiRitual Nawal Mlanao (Gesang, Gambusi, Gitarre, Daf) Pape Dieye (Guimbarde, Kesse-Kesse, Ngoni) Hadji Ahmed Abdelabi (Oud, Gesang, Rahmentrommeln) Murat Coskun (Rahmentrommeln, Gesang) (Konzert vom 5. August in Freiburg) Am Mikrofon: Anette Sidhu-Ingenhoff "SpiRitual" handelt von spiritueller und ritueller Musik aus unterschiedlichen Kulturen. Rhythmus, Stimme und Trommeln spielen dabei eine zentrale Rolle. Vier Musiker*innen mit Wurzeln in Algerien, im Senegal, der Türkei und auf den Komoren nehmen das Publikum mit auf eine rhythmische Entdeckungsreise.

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.05 Uhr
SWR2 JetztMusik

Annesley Black: Not thinking about the elephants für 4 Saxofone und Live-Elektronik Quasar Saxophone Quartet Annesley Black: Tolerance Stacks für 5 Musiker und Elektronik Nikola Lutz, Mark Lorenz Kysela (Saxofon) Martin Lorenz (Schlagzeug) Julia Mihaly (Sopran) Sebastian Berweck (Klavier und Synthesizer) Annesley Black (Cracklebox) Leitung: Christof M. Löser Annesley Black: Industrial Drive, Quartett für 4 Posaunen Andrew Digby, Antonio Jiménez Marín, Andreas Roth, Jan Termath (Posaune) Die kanadische Komponistin Annesley Black sucht unermüdlich nach neuen Konstellationen des Musizierens. Die Musiker ihrer Werke spielen oft in ungewöhnlichen Situationen, manchmal räumlich voneinander getrennt, manchmal auf ungewöhnlichen Apparaten wie dem No-Input-Mixer oder alten Tonbandmaschinen. Dabei entsteht eine Musik, die klanglich radikal wirkt, die aber auch einen poetischen Raum öffnet, in dem Ungeahntes und Zauberhaftes geschehen kann.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Forum

Streit um Geld und Werte - Die Erasmus-Stiftung der AfD

22.50 Uhr
SWR2 Jazz vor elf

Mariá Portugal: Dois litorais Mariá Portugal, Schlagzeug, Gesang Ensemble

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Mendelssohns Klavierwerk: Ein Plädoyer!(4/5) Geschwisterbande Mit Matthias Kirschnereit (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur KV 467 Andrew Tyson (Klavier) Bamberger Symphoniker Leitung: Benjamin Haemhouts Adrien François Servais: Fantaisie et Variations brillantes sur la Valse de Schubert op. 4 Wen-Sinn Yang (Violoncello) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Terje Mikkelsen Robert Schumann: Introduktion und Allegro appassionato G-Dur op. 92 Wilhelm Kempff (Klavier) Symphonieorchester des BR Leitung: Rafael Kubelik Anton Bruckner: Te Deum C-Dur Susan Anthony (Sopran) Marianne Rorholm (Alt) Donald Kaasch (Tenor) René Pape (Bass) Chor und Symphonieorchester des BR Leitung: Wolfgang Sawallisch Witold LutosIawski: Konzert für Orchester Symphonieorchester des BR Leitung: Mariss Jansons

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 82 C-Dur "Der Bär" Zürcher Kammerorchester Leitung: Roger Norrington Isaac Albéniz: 6 kleine Walzer op. 25 Guillermo González (Klavier) William Perry: "Six title themes in search of a movie" Helen Kearns (Gesang) RTÉ National Symphony Orchestra Leitung: Paul Phillips Franz Liszt: Scherzo und Marsch S 177 Nikolaj Demidenko (Klavier) Ferruccio Busoni: "Die Brautwahl", Suite op. 45 BBC Philharmonic Manchester Leitung: Neeme Järvi

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

William Herschel: Sinfonie Nr. 8 c-Moll London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Henryk Wieniawski: Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 22 Benjamin Schmid (Violine) Wroclaw Philharmonic Orchestra Leitung: Daniel Raiskin Louis Moreau Gottschalk: "Hercule" op. 88 Philip Martin (Klavier) Georg Friedrich Händel: Harfenkonzert B-Dur HWV 294 Nicanor Zabaleta (Harfe) Orchestre de Chambre Paul Kuentz Leitung: Paul Kuentz